Tablettenteiler

Tabletten exakt teilen mit dem Tablettenteiler

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Tabletten geteilt werden müssen. Oft braucht man für Kinder oder ältere Menschen ein Medikament in einer geringeren Dosierung, die nicht erhältlich ist und der Arzt verordnet eine halbe Tablette. In anderen Fällen Kann die Dosierung von einem bestimmten Medikament langsam gesteigert werden, so dass zunächst eine halbe Tablette eingenommen werden muss. Um sich in solchen Fällen genau an die vom Arzt verordnete Dosierung zu halten, muss man also einen Weg finden, um die Tablette so zu teilen, das zwei genau gleich Hälften entstehen, um genau die richtige Dosierung zu erzielen. Viele Menschen haben auch Schwierigkeiten, besonders große Tabletten zu schlucken. In solchen Fällen kann es ebenfalls ratsam sein, die Tablette zu teilen, so dass sie einfacher eingenommen werden kann.

Ein Tablettenteiler erleichtert die Arbeit

Leichtes und exaktes Tablettenteilen ist kein Kunststück, wenn man dazu einen Tablettenteiler benutzt. Diese Handlichen Geräte sind mit einem scharfen Messer ausgestattet und haben zwei V-förmige Führungsschienen, zwischen denen die Tablette exakt an das Messer geführt werden kann. Dabei achtet man darauf, die Tablette so weit es geht in der Führung hinauf zu schieben. Dann wird das Gerät einfach geschlossen und das Messer kann die Tablette genau in der Mitte durchschneiden.

Auf Sicherheit Wert legen

Der Tablettenteiler ist die sicherste Art, um Tabletten zu teilen. Versucht man, die Tabletten mit einem Küchenmesser durchzuschneiden, so kann es schnell zu Unfällen kommen. Weiterhin sollte man jedoch auch daran denken, dass nicht alle Tabletten geteilt werden können. Retard Tabletten und Gel Kapseln sollten in der Regel nicht geteilt werden. Um sicher zu gehen sollte man sich daher beim Arzt oder beim Apotheker erkundigen, ob eine bestimmte Tablette geteilt werden darf.

Tabletten richtig teilen

Schreibe einen Kommentar